Home » Corona

Archiv der Kategorie: Corona

Elternsprechtag 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

trotz der mit Corona verbundenen Einschränkungen werden wir Ihnen auch in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit bieten, an zwei Elternsprechtagen mit den Lehrkräften Ihrer Kinder ins Gespräch zu kommen. Die pro Gespräch zur Verfügung stehende Zeit von 10 Minuten sollte möglichst eingehalten werden, um so vielen von Ihnen wie möglich, die Gelegenheit zu einem Gespräch über

  • die Leistungen Ihrer Kinder,
  • die weitere Entwicklung Ihrer Kinder und
  • eventuell notwendige Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten anbieten zu können.

Bitte beachten Sie, dass an den Elternsprechtagen kein Nachmittagsunterricht stattfindet und dadurch das Mittagessen ebenfalls entfällt.

Die Elternsprechtage finden am Montag, 28. März 2022 und am Mittwoch, 30. März 2022 jeweils in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

(mehr …)

Schulstart 2021/2022

Informationen zum Beginn des Schuljahres 2021/2022

 

Der Start in das neue Schuljahr wird in diesem Jahr erneut unter besonderen Bedingungen erfolgen müssen, die im sogenannten Rahmenhygieneplan und einer entsprechenden Rundverfügung des Landes Niedersachsens vorgegeben sind.

Die wichtigsten Regelungen haben wir hier aber in Kurzform für Sie übersichtlich aufgelistet:

(mehr …)

Wiederbeginn des Präsenzunterrichts

Das Kultusministerium hat folgende Regelungen für die Rückkehr aller Schülerinnen und Schüler in den Präsenzunterricht getroffen:

Für die Abschlussschülerinnen und –schüler im 9. Jahrgang sowie für alle Schülerinnen und Schüler aus dem 10. Jahrgang bleiben die bisherigen Regelungen bestehen und es ändert sich auch unabhängig vom sogenannten Inzidenzwert, solange dieser unter 200 liegt, nichts.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5, 6 und 7:

Diese kommen ab dem 15. März 2021 zurück in die Schule und haben nach dem sogenannten Wechselmodell (ein Tag Lernen in der Schule, am nächsten Tag Lernen zu Hause im Wechsel). Dazu wurden die Schülerinnen und Schüler in rote und grüne Gruppen eingeteilt, wobei am 15. März 2021 die grünen Gruppen beginnen.

Allerdings gibt es eine wichtige Einschränkung: die Rückkehr in das Wechselmodell ist erst möglich, wenn der Inzidenzwert in der Wesermarsch an mindestens drei Tagen in Folge unter 100 liegt. Um also am Montag beginnen zu dürfen, müsste der Wert am Freitag und an den beiden Folgetagen unter 100 liegen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 (außer Abschlussschülerinnen  und –schüler):

Diese kommen ab dem 22. März 2021 zurück in die Schule und haben nach dem sogenannten Wechselmodell (ein Tag Lernen in der Schule, am nächsten Tag Lernen zu Hause im Wechsel). Dazu wurden die Schülerinnen und Schüler in rote und grüne Gruppen eingeteilt, wobei am 22. März 2021 die roten Gruppen beginnen.

Auch hier gelten die gleichen Regelungen wie für die Jahrgänge 5-7: die Rückkehr in das Wechselmodell ist erst möglich, wenn der Inzidenzwert in der Wesermarsch an mindestens drei Tagen in Folge unter 100 liegt.

 

Die Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6 findet ebenfalls weiterhin wie bisher statt.

 

Unterricht nach den Weihnachstferien

Organisation des Wiederbeginns des Unterrichts nach den Weihnachtsferien 2020/2021

Die bisher geltenden Regelungen zum Wiederbeginn des Unterrichts sind auf Grund der immer noch zu hohen Infektionszahlen erneut überabreitet worden.

Dabei ist Folgendes beschlossen worden:

Regelungen für die Jahrgänge 5, 6, 7, 8 und 9 (außer Abschlussschülerinnen und -schüler)

Die Jahrgänge 5, 6, 7, 8 und 9 werden im sogenannten Homescholling beschult. Dabei bleiben die Schülerinnen und Schüler zu Hause und werden mit Unterrichtsstoff und Aufgaben durch die Fachlehrkräfte versorgt. Die Aufgaben können und sollen selbstständig bearbeitet werden, „Unterricht“ durch Eltern ist nicht vorgesehen und auch nicht notwendig. Die Klassenlehrkräfte informieren über die Details.

Besondere Regelungen für Jahrgang 9:

Alle Abschlussschülerinnen und Schüler werden im sogenannten Wechselmodell unterrichtet. Die Klassenlehrkräfte informieren auch hier alle betroffenen Eltern und Schüler persönlich.

Regelungen für Jahrgang 10:

Alle Schülerinnen und Schüler werden im sogenannten Wechselmodell unterrichtet.

(mehr …)

Betreuung

Liebe Eltern,

auf Grund der besonderen Bedrohungslage durch den Corona Virus bieten wir unter bestimmten Bedingungen erneut eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler ausschließlich in den Jahrgängen 5 und 6 der IGS Brake an.

Die Notbetreuung dient vor allem dazu Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sogenannten. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich zwingend aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist aber nicht abschließend.

Damit wir diese Betreuung planen können, muss diese über folgendes Formular angemeldet werden:

(mehr …)

Betriebspraktikum der 9. Klassen

Das in diesem Schuljahr geplante Schülerbetriebspraktikum der 9. Klassen, das in der Zeit vom 8.2.2021 bis zum 19.2.2021 stattfinden sollte, muss nun leider auf Grund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden. Das Kultusministrium hat alle Schülerbetriebsprakitka (und ähnliche Veranstaltungen außerhalb der Schule) bis zu den Osterferien untersagt, um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen.

Wir werden versuchen, für die ausgefallenen Praxistage Ersatzmaßnahmen der Beruflichen Orientierung zu organisieren, die der aktuellen Lage angepasst sind .

Sollte eine Verbesserung der Infektionslage eintreten, wird über eine Durchführung von Schülerbetriebspraktika neu entschieden. In diesem Fall werden an dieser Stelle schnellstmöglich darüber informieren.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Fachbereichsleiterin, Frau Spitzer, gern zur Verfügung. Sie ist in der Schule über das Sekretariat oder perMail unter e.spitzer[at]igsbrake.de erreichbar.

Unser Hygienekonzept

Das vollständige Hygienekonzept der IGS Brake kann auf unserer Seite auch online gelesen werden. Es steht ebenso im Downloadbereich zur Verfügung, sodass die genauen Regelungen dort detailliert nachgelesen werden können.

Hygienekonzept hier nachlesen

Hygienekonzept herunterladen

Schulstart 2020/2021

Schulstart 2020/2021

 

Der Start in das neue Schuljahr wird in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen erfolgen müssen. Aber wir freuen uns, dass der Unterricht unter überwiegend normalen Bedingungen stattfinden kann. Natürlich gibt es aufgrund der Coronasituation einige Einschränkungen. Die Schule hat in den letzten Wochen dazu ein eigenes und detailliertes Hygienekonzept entwickelt, das auf dem Hygieneplan des Landes Niedersachsens basiert.

Da unser Hygienekonzept sehr ausführlich formuliert ist, haben wir an dieser Stelle die wichtigsten Informationen für Eltern und Schülerinnen und Schüler zum Beginn des neuen Schuljahres noch einmal in Kurzform zusammengestellt. Das ausführliche Hygienekonzept kann ebenfalls auf unserer Website nachgelesen werden.

Die Besprechung des Hygienekonzepts und das Einüben der damit verbundenen Regelungen wird wesentlicher Inhalt der ersten Unterrichtstage sein.

Zunächst einmal gilt, dass außerhalb des Unterrichtsraums aufgrund der räumlichen Bedingungen an unserer Schule in allen Bereichen die Verpflichtung besteht, einen sogenannten Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Dieses gilt somit auch auf dem Weg in die Klassenräume/in die Pause/zu den Bushaltestellen, beim Gang zur Toilette und in den Toiletten.

Wann immer man den Klassenraum betritt, sind die Hände mit den von der Schule zur Verfügung gestellten Materialien gründlich und sorgfältig zu waschen. Erst dann darf der MNS abgesetzt werden. (mehr …)

Wiederbeginn des Unterrichts

Ab heute (Montag, 27.4.2020) beginnt für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die im Sommer ihre Abschlussprüfung machen, schrittweise wieder der Unterricht.

Allerdings darf dieser Unterricht aufgrund des Infektionsrisikos nicht wie bisher mit allen Schülerinnen und Schülern gleichzeitig stattfinden, sondern lediglich in Lerngruppen bis maximal fünfzehn Schülerinnen oder Schüler. Daher haben wir detaillierte Pläne entwickelt, wer mit welcher Gruppe wann zur Schule kommen kann. Grundsätzlich gibt es dabei eine rote Gruppe, die zunächst in der ersten Woche der Rückkehr dann am Montag, am Mittwoch und am Freitag Unterricht haben wird, und eine grüne Gruppe, die in der ersten Woche am Dienstag und Donnerstag in die Schule kommen wird.

In der dann darauffolgenden Woche wechseln sich diese Gruppen ab.

An den Feiertagen ebenso wie an den kommenden Ferientagen über Pfingsten findet kein Unterricht statt.

(mehr …)

Schule in Corona-Zeiten

Liebe Eltern, liebe Schülerinenn und Schüler,

heute sind weitere Informationen aus dem Kultusministerium zum Wiederbeginn des Unterrichts in den Schulen bekanntgegeben worden.

Dabei sind zahlreiche organisatorische Fragen aufgeworfen worden, auf die wir erst in den nächsten Tagen Antworten finden müssen und über die wir Sie dann informieren ausführlich werden.

Aber als erste Information kann Folgendes zusammengefasst werden: (mehr …)

Anmelden

Digitaler Schnuppertag

Unser Hygienekonzept

Welche Corona-Regelungen gelten in der Schule?

Vertretungsplan

Zum Vertretungsplan (Webuntis)

Eine Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten ist erforderlich.

Unsere Termine

4. Juli 2022
5. Juli 2022
6. Juli 2022
14. Juli 2022
15. Juli 2022
16. Juli 2022
17. Juli 2022
18. Juli 2022
19. Juli 2022
20. Juli 2022
21. Juli 2022
22. Juli 2022
23. Juli 2022
24. Juli 2022
25. Juli 2022
26. Juli 2022
27. Juli 2022
28. Juli 2022
29. Juli 2022
30. Juli 2022
31. Juli 2022
1. August 2022
2. August 2022

Mehr Termine

Hier geht es zu unserem öffentlichen Schulkalender.