Home » Wir über uns

Wir über uns

Wir sind die IGS Brake.

 

Die drei Buchstaben IGS stehen für: Integrierte Gesamtschule.

 

Wie die Gymnasien, die Oberschulen und die Haupt- und Realschulen sind wir eine Regelschule, deren Besuch aber freiwillig ist, weil wir nach einem besonderen pädagogischen Konzept arbeiten.
Wir haben den gesetzlichen Bildungsauftrag unseren Schülerinnen und Schülern einerseits neben einer grundlegenden auch eine erweiterte Allgemeinbildung zu vermitteln. Andererseits wollen wir ihnen eine Schwerpunktbildung entsprechend ihrer individuellen Leistungsfähigkeit ermöglichen.

 

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind

Die Stärkung der Grundfertigkeiten

Die Förderung des Selbstständigen Lernens

Die Vorbereitung auf das wissenschaftliche Arbeiten an Universitäten und Hochschulen (wissenschaftspropädeutisches Arbeiten)

 

Wir wollen die Unterschiede der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler akzeptieren, ohne diese voneinander zu trennen. Auf diese Weise sollen ihnen vielfältige soziale Erfahrungen ermöglicht werden. Sie sollen gerne zur Schule gehen und dadurch viel lernen.

An unserer Schule können alle Bildungsgänge durchlaufen werden, es entfällt aber die Trennung in die Schulformen Hauptschule, Realschule (oder Oberschule) und Gymnasium.
Alle Bildungsgänge, die an den allgemein bildenden Schulen möglich sind, stehen in einer gemeinsamen Schule zur Verfügung. Die Entscheidung für einen Bildungsgang und eine Schullaufbahn fällt nicht für alle Schülerinnen und Schüler einheitlich zu Beginn ihrer Schullaufbahn sondern richtet sich nach der individuellen Lernentwicklung der Schülerin oder des Schülers. Dementsprechend kann Ihr Kind – nach entsprechend erbrachten Leistungen – an der IGS alle Abschlüsse erreichen.

An der IGS lernen Kinder mit unterschiedlichen Vorerfahrungen und Begabungen, verschiedenen Interessen und Fähigkeiten miteinander und voneinander. Damit eröffnet ihnen unsere Schule die Chance zu einem individuellen Lernweg mit eigenen Lernleistungen und Erfolgen. Insbesondere die Themenplanarbeit fördert das von uns angestrebte selbständige Lernen.

Unsere IGS ist eine Ganztagsschule. Arbeits- und Übungsstunden, eine gemeinsame Mittagspause und die Möglichkeit zu einem Mittagessen ergänzen das Lernen in den Fächern des Stundenplans.

Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, dass keine Schülerin und kein Schüler die Schule ohne Abschluss verlässt.

 

An  unserer IGS gibt es von Klasse 5 bis 7 keine Zensuren. Die Schulleistungen werden in Form von ausführlichen Lernentwicklungsberichten (LEB) mitgeteilt.
Sie haben die Aufgabe,

die Eltern darüber zu informieren, was in jedem Fach unterrichtet wurde und auf welchem Leistungsstand sich die Schülerin oder der Schüler befindet,

der Schülerin oder dem Schüler zu zeigen, was er oder sie bereits gelernt hat und welche Kompetenzen (noch) nicht erreicht wurden.

Im 8. Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler Zeugnisse mit Zensuren und einen verkürzten Lernentwicklungsbericht. Ab dem 9. Schuljahr gibt es ausschließlich Notenzeugnisse.

Über die Lernentwicklungsberichte und Zeugnisse hinaus erhalten die Eltern anhand der Ergebnisse der schriftlichen Arbeiten, Lernkontrollen, Tests und in Elterngesprächen einen Überblick über den Leistungsstand ihres Kindes.

An der IGS sind Lehrkräfte aller Lehrämter tätig. Es unterrichten Gymnasiallehrerinnen und -lehrer, Realschullehrerinnen und -lehrer, Hauptschullehrerinnen und -lehrer und  Förderschullehrerinnen und -lehrer gleichberechtigt.

Anmelden

Wann darf mein Kind in die Schule?

Informationen zum Corona Virus

©iXimus/pixabay

Vertretungsplan

Zum Vertretungsplan (Webuntis)

Eine Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten ist erforderlich.

Unsere Termine

Keine Einträge vom 28. November 2020 bis zum 28. Dezember 2020.

Mehr Termine

Hier geht es zu unserem öffentlichen Schulkalender.